Peacock Buchhandel und Verlag
< zurück
Sufismus-als-Theraphie

 

Syed Omar Ali-Shah

Sufismus als Therapie

Übersetzung: Kathleen Göbel

Paperback 278 S.
978-3000019-52-4
€ 13,50


Über den Autor:

Syed Omar Ali-Shah wurde 1922 als Sohn des Iqbal Ali-Shah in Afghanistan geboren. Seine Familie läßt sich über den Propheten Muhammad bis auf die persische Dynastie der Sassaniden zurückverfolgen. Syed Omar Ali-Shah arbeitete vier Jahrzehnte überaus erfolgreich daran, Sufismus in Theorie und Praxis für den Westen zugänglich zu machen, und gilt als Lehrer für den zeitgenössischen Sufismus als eine international anerkannte Autorität.
Neben zahlreichen Werken in englischer Sprache sind von Sayed Omar Ali-Shah in deutscher Sprache bisher erschienen: : Sufismus für den Alltag,  Sufismus als Therapie, Die Sufi-Tradition im Westen u.v.m.

Zur Übersetzerin:

Kathleen Göbel, Schriftstellerin, Verlegerin und Übersetzerin zahlreicher Werke aus dem orientalischen Sprachraum gilt als anerkannte Spezialistin dieser Kultur und Literatur. Nach Studien der Germanistik, Kunstwissenschaft, Psychologie sowie Orientalistik unternahm sie zahlreiche Reisen durch Zentralasien und den Nahen Osten, wo ihr die Menschen die Türen zu ihren Häusern , ihrer Kultur und ihren Herzen öffneten.
Neben eigenen Werken (Tiere des Himmels, In dir liegt der verborgene Schatz u.a) hat sie die Reihe "Orientalischen Klassiker" herausgegeben, die durch ihre Nähe zum Original weithin Aufmerksamkeit finden.

Peacock Buchhandel und Verlag  Kersten Göbel + Kathleen Göbel GbR