Peacock Buchhandel und Verlag
< zurück

Omar Khayaam

Die authentischen Rubaiyyat

Übersetzung: Syed Omar Ali-Shah /
Kathleen Göbel


Hardcover, 86 S., 4 Farb-Miniaturen
978-3-938123-01-0
€ 14.90



Zum Inhalt:

Omar Khayaam ist ein persischer Dichter und Sufimeister des frühen Mittelalters (gest. 1121). Sein Name bedeutet im Arabischen „Zeltmacher“. Seine weltberühmten Vierzeiler, die Rubaiyyat, besingen in Bildern der Trunkenheit die Gefühle der Trauer und des Glücks, durch die wir gehen, wenn wir uns dem göttlichen Geist überlassen und die ‚Wirklichkeit’ der irdischen Prioritäten hinter uns lassen. Diese Verse feiern eine mystische Vereinigung mit dem göttlichen Wesen.

Seit E. Fitzgerald 1859 die Rubaiyyat zum ersten Mal in die englische Sprache übertrug, sind diese Verse auch in Europa bekannt – und falsch interpretiert worden. Das 19. Jahrhundert sah auf einer vordergründigen Ebene nur den weinseligen Poeten und skeptisch frivolen Freigeist, ohne seiner mystischen Bedeutung gerecht zu werden.

Die in diesem Band enthaltenen 111 authentischen Rubaiyyat-Verse wurden aus einem Manuskript aus dem 12. Jahrhundert, das sich im Besitz der Familie Syed Omar Ali-Shahs befindet, von ihm selbst ins Englische übersetzt.

Die Rubaiyyat ist ein sufisches Dokument. Wir erkennen nur das darin, was wir zu erkennen imstande sind.
„Wein“ steht hier als Metapher für Liebe und „Trunkenheit“ für den geistigen Rausch. Dies ist ein eher spirituelles als ein hedonistisches Gedicht;
der Leser sollte diese Verse in sich aufnehmen und das in ihnen erkennen, was er sehen kann.

Prof. Leonard Lewin, University of Colorado

Zu den Übersetzern:

Syed Omar Ali-Shah wurde 1922 als Sohn des Iqbal Ali-Shah in Afghanistan geboren. Seine Familie läßt sich über den Propheten Muhammad bis auf die persische Dynastie der Sassaniden zurückverfolgen. Syed Omar Ali-Shah arbeitete vier Jahrzehnte überaus erfolgreich daran, Sufismus in Theorie und Praxis für den Westen zugänglich zu machen, und gilt als Lehrer für den zeitgenössischen Sufismus als eine international anerkannte Autorität.

Neben Übersetzungen wie The Rose Garden (Gulistan) of Sheikh Saadi and The Authentic Rubaiyyat of Omar Khayyam, beides Übersetzungen, die aufgrund ihrer Authentizität und Lesbarkeit nicht nur großen Anklang bei einem internationalen Leserkreis gefunden haben, sondern auch weltweit Einzug in die Universitätsbibliotheken gefunden haben, sind von ihm in deutscher Sprache erschienen: Sufismus für den Alltag, Sufismus als Therapie, Die Sufi-Tradition im Westen u.v.m.

Kathleen Göbel, Schriftstellerin, Verlegerin und Übersetzerin zahlreicher Werke aus dem orientalischen Sprachraum gilt als anerkannte Spezialistin dieser Kultur und Literatur. Nach Studien der Germanistik, Kunstwissenschaft, Psychologie sowie Orientalistik unternahm sie zahlreiche Reisen durch Zentralasien und den Nahen Osten, wo ihr die Menschen die Türen zu ihren Häusern , ihrer Kultur und ihren Herzen öffneten.
Neben eigenen Werken (Tiere des Himmels, In dir liegt der verborgene Schatz u.a) hat sie die Reihe "Orientalischen Klassiker" herausgegeben, die durch ihre Nähe zum Original weithin Aufmerksamkeit finden.

The Authentic Rubaiyyat of Omar Khayaam, Übers. von Syed Omar Ali-Shah, / Kathleen Göbel
© Peacock Verlag GbR. Göbel & Göbel, Berlin 2008
2. überarbeitete Aufl.
Die englische Originalausgabe erschien 1993 unter dem Titel:
The Authentic Rubaiyyat of Omar Khayaam, transl. by Syed Omar Ali-Shah
und als 3. Aufl. 2007 im Peacock Verlag

Peacock Buchhandel und Verlag  Kersten Göbel + Kathleen Göbel GbR