peacock buchhanderl und Verlag
< zurück

 

Kathleen Göbel

Tiere des Himmels
Weisheitsgeschichten aus dem Islam

Vorwort: Syed Omar Ali-Shah

Herder Verlag / Reihe Spektrum
Paperback, 207 S., s/w illustr.
978-3451057-66-3
€ 9.90

 

 



Kathleen Göbel
Tiere des Himmels-Weisheitsgeschichten aus dem Isam

Vorwort: Syed Omar Ali-Shah

Die dem Buch zugrunde liegende Idee ist, daß im Qur’an nahezu jedem Propheten ein oder mehrere Tiere beigesellt sind. So ist z. B. Solomon sowohl der Wiedehopf zugeordnet, der ihm gute Dienste als Überbringer seiner Botschaften an Bilqis, der geliebten Königin von Saaba leistet als auch die Ameise, die bewirkt, daß er seinem Heer Einhalt gebietet.
Es werden Geschichten erzählt, die im christlichen Kontext nicht bekannt sind, wie die Geschichte von der geheimnisvollen Nachtreise des Propheten Muhammad: Wie er auf seinem mystischen Pferd Burak in einer Nacht von Mekka nach Jerusalem und geführt von einem Engel bis in den 7. Himmel ritt oder die Geschichte von Moses, den ein kleiner Fisch zu seinem sagenumwobenen Lehrer Khidr, „dem Grünen, dem ewigen Wanderer“ führte.
Es gibt aber auch zahlreiche Geschichten, die dem Bibelleser bekannt sind, aber – nicht so wie sie hier in der islamischen Tradition erzählt werden, sondern anders, ähnlich – und oft mit neuen, spannenden Details, wie z.B. die Geschichte von Moses und dem Goldenen Kalb „Das Kalb des Samiri“ heißt die Geschichte hier. Oder die Geschichte von Jesus, Isa ben Mariam, wie er als Kind die Ton-Spatzen fortfliegen ließ. In der Geschichte von Moses und der bildschönen Kuh geht es um alttestamentarisch-jüdisches.
Es sind versöhnliche, liebevolle Texte, die das gemeinsame der Religionen betonen und neugierig auf den jeweils „anderen“ Kulturkreis machen, nicht das Trennende hervorheben.
Die Geschichten sind für Erwachsend spannend, aber auch zum Vorlesen für Kinder geeignet.

REZENSION

Mit, man möchte fast meinen, orientalischer Feinfühligkeit, islamischem Herz und europäischer Akribie hat Kathleen Göbel (Göbel) die wohl umfassendste Zusammenstellung über Tier relevante Texte aus dem islamisch, orientalischen Kulturraum in deutscher Sprache verfasst.
Dabei schöpft sie aus den reinsten und relevantesten Quellen:
dem Qur'an, den Ahadith, Texten von Ibn al Arabi, Rumi, Saadi, anderen Persönlichkeiten und aus den immer noch lebendigen Volkserzählungen und Märchen.
Über 150 kleine Geschichten, geschmückt mit schwarz-weiß Abbildungen und klassischen Kalligraphien verführen uns zum Träumen und führen den Leser zum Denken.
Eine Kostbarkeit welche nicht nur Einsicht schenkt in islamisch-orientalische Mystik, sondern auch eine beachtliche Bereicherung des Wissenstands zum Thema Islam darstellt.
Muhammad Michael Hanel
(stellvertretender Vorsitzender des Obersten Rates der
Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich und offizieller Medienbeauftragter)

Verlagstext:

Wunderbare Geschichten aus einer großen Tradition: Zauberpferd und tanzendes Kamel, der sagenhafte Huma-Vogel und der geschäftstüchtige Papagei, die verhüllte Gazelle und die bildschöne Kuh: Die islamische Tradition ist reich an fantastischen Erzählungen und Geschichten aus der Welt der Tiere.
Uraltes Menschheitswissen im orientalischen Gewand, Ein faszinierendes Panoptikum.

Peacock Buchhandel und Verlag  Kersten Göbel + Kathleen Göbel GbR