Peacock Buchhandel und Verlag

PEACOCK, BUCHHANDEL UND VERLAG, STELLT SICH VOR:

Unser Verlag, den es seit nunmehr fast 20 Jahren gibt, versteht seine Aufgabe als Brückenschlag zwischen den Kulturen. Spezialisiert haben wir uns auf Besonderes sowie auf literarische Kostbarkeiten aus dem Vorderen Orient und Zentralasien.

Mit Stolz können wir auf bei uns erschienene Klassiker wie den Rosengarten von Sheikh Saadi oder Die authentischen Rubaiyyat von Omar Khayaam blicken, beides Werke, die von den Universitäten, die sie regelmäßig in Studiengängen verwenden, als die Übersetzungen in deutscher Sprache gelobt werden, die am dichtesten am Original orientiert sind – ohne jede „Nachdichtung“ oder „Aktualisierung“. Und unsere Leser, erfreuen sich am spannenden Inhalt und flüssiger Lesbarkeit.

Wir freuen uns auf unsere Neuerscheinung zum Jahresende 2010 "Die Geheimnisse der vier Derwische" ein Klassiker des 18. Jh. von dem berühmten Amir Khusru, der seinem Lehrer - keinem geringeren als dem großen Nizamuddin Aulia - als dieser schwer erkrankte, eine Geschichte erzählte, in deren Verlauf er gesundete und daraufhin dieser Erzählung seinen Segen verlieh:
Wer immer diese Geschichte vernimmt, wird gesunden
Nobelpreisträgerin Doris Lessing hat das Vorwort geschrieben, und Amina Shah, Grand Dame der Märchenerzählkunst, hat sie übersetzt und für unsere Zeit neu aufbereitet.

Anläßlich des Rumi-Jahres der UNESCO ist in unserer Hörbuch-Editon eine Audio-CD zu Jalaluddin Rumi erschienen: Auf der Reise erzählt Rumis eigene abenteuerliche Geschichte in deutscher Sprache, dazwischen werden einige seiner berühmtesten Gedichte rezitiert – auf Deutsch, auf Türkisch, auf Arabisch - und World Music Star Kudsi Erguner sorgt musikalisch für authentische Atmosphäre. Wir sehen Rumi als Prototyp des Brückenbauers, der mit Leichtigkeit dem Bild des modernen Kosmopoliten gerecht wird: geboren in Afghanistan, verbrachte er seine Studienjahre in Syrien, lebte in der Türkei und schrieb seine weltberühmten Werke in Farsi. Zu seinen Schülern gehörte ebenso der kleine Mann von der Straße, einfache Handwerksleute, Kaufleute, sowie die vornehme Gesellschaft vom Hofe bis hin zum Sultan persönlich – Muslime, Armenier, aus Europa angereiste Christen... Sie alle erreichte der meisterliche Brückenschlag Rumis.

Für die Kinder und all jene, die Humor vom Feinsten zu schätzen wissen, bieten wir die Hörbücher vom weisen Narren Mullah Nasrudin.

Unsere Neuerscheinung (Mai 2010) ist die erste DVD in unserem Nasrudin Programm: Die Geschichten des weisen Narren werden von deutschen Schauspielern erzählt (die Stimme Nasrudins wird den Kindern vertraut sein, denn wir haben hierfür Santiago Ziesmer, die deutsche Stimme der Komikfigur Spongebob gewinnen können). Die Geschichten sind untermalt mit Musik des Konservatoriums für Türkische Musik, Berlin und illustriert mit den schönsten Kinder-Kunst-Bildern vom Nasrudin-Malwettbewerb an Berliner Schulen.

Parallel zu unseren Publikationen bieten wie ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm mit szenischen Lesungen, Schattentheater, Konzerte – in Schulen, Altenheimen, Betrieben und Institutionen, in Berliner Bezirken mit hohem Migrantenanteil, an Universitäten (Graz, Damaskus, Münster) wie auch in Konsulaten und Residenzen. Unsere Partner sind Universitäten, Institute, Bezirksämter, internationale Botschaften, Konsulate und Ministerien.

Ihr Peacock Team



Stimmen und Kommentare zum Verlagsprogramm

Nasrudin

Die Figur des Nasrudin ist in der Türkei so bekannt wie sein Ruf, der sich durch viele Teile Zentralasiens zieht.

Stets ist Nasrudin der „Universal Uncle“ – zuweilen der Weise, zuweilen der Narr. Er ist „Jedermann“ in dem Sinne, als daß er sich in so vielen unterschiedlichen Situationen - darunter auch selbst herbeigeführten – wiederfindet, die den menschlichen Charakter mit all seinen Stärken und Schwächen zeigen.

Er gehört uns allen: Reich oder Arm, Städter oder Landbewohner und er zeigt jede Facette des menschlichen Reaktionsspektrums, bis hin in die komplexesten und außergewöhnlichsten Situationen, auf.

Jede einzelne seiner Geschichten enthält eine Lektion, so spaßig oder scheinbar dumm er sich auch zu verhalten scheint.

In seinen Geschichten, die für Jung und Alt faszinierend sind, wird eine Art von Humor deutlich, die auf freundliche und liebenswürdige Weise zum Nachdenken einlädt.

Syed Omar Ali-Shah


Nasruddin

 

The figure and reputation of Nasruddin are well known in Turkey and, indeed, many parts of Central Asia.

Nasruddin has always been the “universal uncle”; sometimes a wise man, sometimes a fool. He is “everyman” in the sense that he finds himself in so many and varied situations, some of them of his own making, that show every strength and weakness of human character.

He belongs to us all, rich. poor, urban or town dweller and reflects many facets of human reaction to the most complex or unusual situations.

His stories all contain a lesson, however comical or seemingly stupidly he may seem to behave.

His stories, for young and old, have a fascination and a humour that is kind, gentle and thoughtful.

Syed Omar Ali-Shah


MULLAH NASRUDIN - Willkommen

Es ist die Rede vom Kommunikationszeitalter. Moderne Transportmittel und Medien lassen Entfernungen schrumpfen. Globalisierung zeigt eine eher polarisierende Wirkung. Europa wächst – ich hoffe, nicht nur flächenmäßig, nicht nur geografisch, nicht nur politisch und wirtschaftlich – sondern auch bereichernd und erlebbar für die Menschen. Um all diese häufig benutzten Begriffe auch leben zu können, wird es dringend notwendig, hinderliche und somit uns trennende Vorurteile abzubauen. Vorurteile, die – wie es das Wort schon sagt - auf mangelndem Wissen beruhen, können am ehesten über „Erleben“ minimiert und idealer Weise durch kennen lernen und eigenes Erfahren positiv umgemünzt werden.

Lassen Sie uns gemeinsam beginnen, Störendes und Irritierendes durch Initiative und Handeln zu beseitigen. Jeder – auch noch so kleine, aktive Schritt – wird uns in allen zwischenmenschlichen Bereichen helfen können. Dieses Hörbuch will - als erstes in einer geplanten Reihe – einerseits unsere orientalischen Mitbürger in dem ihnen bekannten Kulturgut belassen und sie damit gleichzeitig unterhaltsam und leicht verdaulich mit Humor näher an die deutsche Sprache heranführen.

Andererseits erkennen wir Deutsche – in unserer Sprache – vereinende Gemeinsamkeiten und nicht Trennendes zu unseren Nachbarn zum Beispiel aus der Türkei, dem Iran und anderen orientalischen Ländern. Wäre es nicht erstrebenswert, Integration nicht passiv als eine Einbahnstraße zu sehen, in der „die Anderen“ auf uns zuzukommen haben; nicht nach Trennendem, sondern nach Vereinendem Ausschau zu halten?

Unser Titelheld versucht uns heute über diesen kleinen Beitrag mit seinen Volkserzählungen über das von uns gewählte Medium des Hörbuches zu helfen, Ängste vor Fremdem abzubauen und die Zukunft auf Vereinendem erstrebenswert und erlebbar zu machen.

Meyers großes Taschenlexikon beschreibt den Lehrer und Geistlichen Nasrudin als Helden der türkischen Volksliteratur aus dem 13./14. Jh. Die fast 500 Schwänke erinnern an seinen deutschen Zeitgenossen Till Eulenspiegel

Unsere Motivation generiert Ideen, und realistische Visionen geben uns die Kraft zu unseren Beiträgen für eine bessere, friedliche gemeinsame Zukunft.

Viel Spaß mit Mullah Nasrudin wünscht Dieter L. Göbel

NASRETTIN HOCA

Unzählige Geschichten aus allen Lebensbereichen ranken sich um die Figur des Mulla Nasruddin. Im 13. Jahrhundert in der Türkei geboren und in meinem Land als Nasrettin Hoca bekannt, ist er der weise Held der türkischen Volksliteratur des 13./14. Jahrhunderts. In liebenswürdiger Weise führt Nasrettin uns in seinen Geschichten alle Stärken und Schwächen des menschlichen Charakters vor. Seine witzig und amüsant verpackten Lebensweisheiten faszinieren Jung und Alt gleichermaßen, weil sich jeder in irgendeiner Form darin wieder finden kann.

Nicht nur in der Türkei wachsen die Kinder seit Generationen mit den Geschichten von Nasrettin Hoca auf. Seine Popularität erstreckt sich über weite Teile Zentralasiens. Nasrettin Hoca ist einfach „Jedermann“, weil er jede Facette des menschlichen Reaktionsspektrums zeigt. Seine Geschichten sind nicht nur amüsant, sondern auch lehrreich, ohne je belehrend zu wirken. Sie sind zugleich bittere Satire und scharfe Kritik an den Missständen der Zeit.

Dieses Hörbuch ist ausgezeichnete Unterhaltung für Jung und Alt und zugleich eine liebenswürdige Einladung zum Nachdenken über die Weisheit des Lebens.

Ahmet Nazif ALPMAN

Generalkonsul der Türkei in Deutschland

STORIES OF GOHA

Stories of Goha or Mulla Nasruddin, who is a human being of the world, are not necessarily written for children; They are beautiful anecdotes carrying a human character and go beyond a certain historical period, since they deal with issues such as social injustice, selfishness, narrow-mindedness, cowardliness, ignorance etc. These stories still entertain and mesmerize with their acute observations about human nature from all walks of life from beggar to king, politician to clergy, and scholar to merchant. Stories of Mulla Nasrudin highlight an obvious truth which is usually taken for granted and then show an unexpected angle which makes us examine our assumptions afresh. Thus, his influence continued over the years, striking a chord in the popular consciousness.

It is generally accepted that he was born in a Turkish village in 1208 and died around 1284, but this legendry figure is available in many literatures of the world. His Stories are so famous in our Arabic public memory giving an ever living example that human experiences are similar every where, and human values are a common heritage of the whole world. This CD is for sure a genuine contribution for young generations for entertainment, joy and knowledge.


The Ambassador of the Syrian Arab Republik in Germany

Dr. Hussein Omran


MEVLANA

 

Mevlanas Einfluss auf die Literatur, Philosophie, Mystik und Kultur war in Zentralasien wie in vielen anderen islamischen Ländern so stark, dass sich bis heute religiöse Gelehrte, Mystiker, Philosophen und Soziologen mit den Inhalten seiner Werke auseinandersetzen. Sein Ziel, die Vereinigung aller Religionen, erscheint dabei im 21. Jahrhundert so aktuell wie vor achthundert Jahren. Alle Geschöpfe, seien sie nun gut oder schlecht, schön oder hässlich, müsse man lieben und tolerieren, als Werke des Schöpfers, hatte Mevlana gesagt. Und in einem seiner berühmten Gedichte heißt es: Komm, komm wieder, komm.../ Welches deine Religion auch sein mag / hier ist keine Wohnstatt der Hoffnungslosigkeit / Und hast du deine Eide auch hundertmal gebrochen / Komm, komm wieder, komm... So erteilte Mevlana eine Lektion in Menschlichkeit.

Mevlana sagt: „Ich war unreif, entflammte und wurde zur Glut“. Das ist eine Illustration der Terk-i Terk, was soviel bedeutet wie das Verlassen des Verlassens, welches in der Hegelianischen Dialektik der Negation der Negation (im Sinne von Aufhebung) entspricht. Der anatolische Tasawuf hatte dieses hegelianische Prinzip bereits zu einer Zeit entdeckt, als sich der Westen des 13. Jahrhunderts. noch im tiefsten Mittelalter befand.

Ahmet Nazif Alpman

Generalkonsul der Türkei in Deutschland

MAULANA

 

Wir gedenken hier eines großen Humanisten und Dichters, der die Liebe und die Harmonie als die Triebkraft des menschlichen Lebens in den Vordergrund stellte und in der Geschichte der mystisch-sufischen Dichtung eine außerordentlich große Rolle spielt. Ich glaube, der Dichter Maulana Jalaluddin ar-Rumi, sah in der Liebe die Hauptkraft des Universums und den eigentlichen Sinn des Lebens - denn ohne Liebe würde es kein Leben geben.

Nur war denn Rumi eigentlich der einzige, der die Liebe zum Hauptgegenstand seiner Dichtung gemacht hat? Oder gibt es für seinen hohen Bekanntheitsgrad, nicht nur in den islamischen Ländern, auch in den USA wie in Europa, vielleicht andere Gründe? Ich denke, dass die Probleme unserer heutigen Welt, die mangelnde Beziehung unter den Menschen und die Übermacht des Materiellen sowie die Verkümmertheit der Seele und des Geistes, die Sehnsucht des Menschen nach den spirituellen Werten erwecken. Wir nähern uns, gehen über die Grenzen der Seele hinaus und Maulana zeigt dem Menschen den Weg, sich selbst wie auch den anderen zu verstehen. Ist das nicht eigentlich der Sinn der Religion, den wir benötigen?

Dr. Hussein Omran

The Ambassador of the Syrian Arab Republik in Germany


 

MAULANAS WERK, SEINE LEHRE UND SEIN LEBEN

Ehe wir Sie auf die spannende Reise durch das Leben des großen Gelehrten, Philosophen, Lehrers, Dichters, Weisen und heiligen Mannes mitnehmen, möchte ich einen zentralen und auch sehr modernen Punkt betonen: Jelaluddin Rumi war vor allem eins: er war Kosmopolit. Geboren in Afghanistan, verbrachte er seine Studienjahre in Syrien und lebte in der Türkei, wo er seine weltberühmten Verse, die seit nunmehr 800 Jahren Millionen von Menschen inspirieren, auf Farsi schrieb - und er war bei Muslimen, Christen wie Juden gleichermaßen anerkannt und verehrt.

Maulanas Werk, seine Lehre und sein Leben – dies stellt eine untrennbare Einheit dar. Ich bin überzeugt, dass in seinem Leben und seinem Werk mehr als ein Schlüssel zu finden ist, über unterschiedliche Kulturen und Religionen hin Gemeinsamkeiten zu entdecken und im gegenseitigen Austausch von einander zu lernen.

Kommen Sie mit uns auf eine Reise, die auf der Suche des Herzens nach seiner Bestimmung, die Grenzen von Konventionen, Kulturen und Religionen überschreitet.

Kathleen Göbel

Peacock Buchhandel und Verlag  Kersten Göbel + Kathleen Göbel GbR